„Premiere / Ausstellung „L’homme en rouge“

„Premiere / Ausstellung „L’homme en rouge“ MONOPO:I gruppe 3/55

Am 24.03. präsentieren die beiden Studenten Timo Grossmann und Alex Göke ihren neuen Film „L’homme en rouge“ im MONOPOL:I direkt am Siegener ZOB.
Der Film wurde komplett in Siegen produziert und gedreht. Er erzählt die Geschichte zweier junger Männer und zeigt den Weg den die beiden miteinander gehen.
Begleitet wird der Film durch eine Fotoausstellung mit Aufnahmen des Produktionsteams, die in der Zeit der Produktion entstanden sind.

Die Ausstellung beginnt ab 19 Uhr, der Film wird gegen 20.15 zum ersten Mal gezeigt.

Veröffentlicht unter MONOPOLi | Kommentare deaktiviert für „Premiere / Ausstellung „L’homme en rouge“

Siegener Kunsttag 2018

Das Programm steht:

Siegerlandmuseum im Oberen Schloss
„Voll(er) Stoff“
ASK Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler e.V.
„MEGAPICKNICK“
Kunstverein Siegen e.V. (im Haus Seel Erdgeschoss)
„Kunst kommt von Stoff“
rosa & lü (im Haus Seel Untergeschoss)
„Hussen-Projekt+wäsche aufhängen“
frei:RAUM
„Unter die Haut“
Atelier Andrea Freiberg + Petra Oberhäuser
„orten und konservieren“
Jugendkunstschule Siegen-Wittgenstein
„Kreative Müllkippe“
Museum für Gegenwartskunst
„Der Stoff der Kunst“
JungeKunstFreundeSiegen
„ART + TALK + WALK“
Atelier Thomas Kellner
„Bild l Architektur“
gruppe 3/55 + Gäste
„PLASTE ELASTE“
Art Galerie
„Stella Kown-Mockenhaupt Landschaften, die Farben der Natur“

Das komplette detaillierte Programm kann hier als pdf downgeloaded werden:

Kunsttag Siegen KUNSTstoff Programm

 

Veröffentlicht unter Allgemein, KUNSTSOMMER | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Siegener Kunsttag 2018

Sabrina Diehl im MONOPOL:I

Vernissage 4. März / 15.00 Uhr
Bachelorpräsentation
Ausstellung vom 4. bis zum 14. März 2018
Öffnungszeiten:
10/11. März 13-17 Uhr sowie nach persönlicher Vereinbarung
Tel. 0151-54652020
eMail: Sabrina-diehl-kunst@web.de

 

Sabrina Diehl im MONOPO:I gruppe 3/55

im MONOPOL:I
2. Obergeschoss (über dem ehemaligen Lousianna)
Bahnhofstr. 32
57072 Siegen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Sabrina Diehl im MONOPOL:I

Master Projekte

1. März bis 2. April 2018
zu Gast im Kunstverein Siegen

Ein Projekt von Studierenden aus dem Fach Kunst, betreut von Prof. Uschi Huber

Julia Gossel | Joanna Hinz | Xenia Kaioglidou | Nina Koch

Das Studium der Kunst an der Universität Siegen mündet in einen Masterabschluss. Nach Phasen des Experimentierens bedeutet die Präsentation der Masterarbeiten die Kulmination der persönlichen künstlerischen Entwicklung am Ende der Studienzeit. An diesem Punkt werden nun eigenständige künstlerische Positionen formuliert. In „Master Projekte“ sollen im Kunstverein Siegen zum ersten Mal einige ausgewählte Abschlussarbeiten des Faches Kunst der Öffentlichkeit präsentiert werden und sich im professionellen Ausstellungskontext entfalten.

Eröffnung: Donnerstag, 1. März 2018, 19.00 Uhr
Grußworte: Albrecht Thomas, 1. Vorsitzender Kunstverein Siegen , Verena Böcking, 2. stellv. Bürgermeisterin Universitätsstadt Siegen
Einführung: Prof. Uschi Huber, Universität Siegen
Laufzeit: 1. März bis 2. April 2018
Sonderveranstaltung: Künstlergespräch am 15. März 2018, 19.00 Uhr
Kunstverein Siegen im Haus Seel, Kornmarkt 20, 57072 Siegen Tel.: 0271 21624
Öffnung: Di. – So. 14 – 18 Uhr / So und Feiertag 11 – 13 und 14 – 18 Uhr

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Master Projekte

Siegener KUNSTTAG 2018

wir sind wieder dabei! Am 06.Mai findet zum 9. Mal zum Auftakt des KUNSTSOMMERs 2018 der Siegener KUNSTTAG 2018 statt.

gruppe 3/55 Siegener KUNSTTAG 2018

Veröffentlicht unter Allgemein, KUNSTSOMMER | Kommentare deaktiviert für Siegener KUNSTTAG 2018

die Mitmacher

Hier nochmals die Künstler und die Organisatoten des KUNSTWECHSEL 2017

Kunstwechsel 2017 alle Künstler

Veröffentlicht unter KUNSTWECHSEL | Kommentare deaktiviert für die Mitmacher

Tausend Dank für den gelungenen KUNSTWECHSEL in der Post

Ein prall gefülltes Wochenende mit Kunst, Auktion, Literatur, Musik und toller Künstlerfeier war der KUNSTWECHSEL 2017. Allen Künstlern, Helfern, Besuchern, Freunden und Sonstigen vielen Dank für euer Engagement und eure Hilfe. Ohne Euch hätten wir diesen KUNSTWECHSEL nicht gestemmt.

hier ein paar Eindrücke: Einfach auf das Bild klicken!

Veröffentlicht unter KUNSTWECHSEL | Kommentare deaktiviert für Tausend Dank für den gelungenen KUNSTWECHSEL in der Post

Fundstücke

Liebe Besucher des Kunstwechsels,

es sind eine Lesebrille und Stulpen liegengeblieben. Wer sie vermisst, der melde sich bitte hier:

info@kunstwechsel.de

Veröffentlicht unter KUNSTWECHSEL | Kommentare deaktiviert für Fundstücke

KUNSTWECHSEL 17

Foto: Wolfgang Leibold

Artikel Siegener Zeitung

Arrtikel Wesfälische Rundschau

Veröffentlicht unter KUNSTWECHSEL | Kommentare deaktiviert für KUNSTWECHSEL 17

Tanga Elektra auf der KÜNSTLERFEIER des KUNSTWECHSELS

KUNSTWECHSEL 2017 Tanga Elektra auf dem Künstlerfest

Zwei Brüder. Ein Soul.

Geige, Gesang, Schlagzeug und eine Loopstation.
Ekstase und Gelassenheit. Spielerei und Ernst. Komplexe Melodie und harter Rhythmus.
Oldschool trifft Newschool. Tanga Elektra verbindet Extreme…
Das Duo schafft einen eigenen, unverwechselbaren Sound, bestehend nur aus Violine,
Schlagzeug und Gesang.
Es wird ein immer wiederkehrendes Ritual des Werdens variiert, das die Beiden für sich und uns erfunden haben, etwas, das Musik fühlbar macht und spontan Euphorie freisetzt. Manche nennen es aber auch, „Bauch-Beine-Po-Musik“. Getanzt wird immer.
Der Imagination sind keine Grenzen gesetzt, wie auch bei der Interpretation ihres Namens.
Tanga Elektra begeisterten bereits drei mal auf dem Fusion-Festival und performten
in Brasilien, der Schweiz und Italien. Sie spielten als Support von Käptn Peng, tourten mit den Ohrbooten durch Deutschland und Österreich und traten einige Male beim TEDx Event in Berlin und Hamburg als Repräsentanten ihres neuen Sounds auf.

„Mit Soulmusik in Berlin, der Hauptstadt des Elektros, Erfolg haben? Das funktioniert nur, wenn man mit Kreativität und Originalität trumpfen kann. Zwei mutige Brüder schaffen das, wagen sich im Großstadtdschungel von Club zu Club und demonstrieren dem Publikum, wie man auch zu Soulmusik raven kann. Das Duo schafft einen eigenen, unverwechselbaren Sound aus Neo- Soul, Elektro und Funk-Elementen.“ (SO36)
„Populär, nicht aufs Kreuz gelegt“ (Prof. Hans-Joachim Berndt / FILMHAUS)

(english)
„The group is made up of two brothers whose live sets are a medley of genres from electro-soul to reggae to hip hop to even drum n‘ bass. Altogether, they’ve curated a sound known as „Berlin Bounce“ standing out in a city vibrant with artistic creation. The older brother David coordinates loops on his electric violin while doing vocals, and his younger brother Elias holds down the drumkit.“ (stereofox)
„With hits like „Soulrider“ and „Sun We Are Ready“, they explore themes about the human experience from the joy of sunlight after a long winter to loneliness to traveling the path of spiritual fulfillment.“ (stereofox)
„Two brothers from the vibrant city of Berlin are exploring the barriers of soul and
electro.“ (berlin blog )
„Tanga Elektra entertained street busker style with subway soul – minimalist instrumentation turned into a big, rich sound with only a feedback-fed violin, a couple of snares, and a guitar case as a bass drum“
(TED X Berlin)

Veröffentlicht unter KUNSTWECHSEL | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Tanga Elektra auf der KÜNSTLERFEIER des KUNSTWECHSELS